Einladung zur Vernissage Naturwunder ISLAND am 13.10.2017

 

Der Fotograf PATRICK RIANCHO, die Fotoarbeitsgemeinschaft ATELIER 70 der VHS Salzgitter und Herr Benno Spuling laden alle Natur- und Fotobegeisterten ein zur Vernissage der Fotoausstellung „Naturwunder ISLAND“.

Die Fotos entstanden im Februar 2017 an der Westküste Islands zwischen Reykjavik im Süden und Breiõafjõrõur im Norden sowie im Nationalpark Pingvellir („Am goldenen Ring“).

Ziel der Reise war, die Winterlandschaft Islands und das Farbspiel der Polarlichter festzuhalten.
Leider war aber der Februar 2017 der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnung, sodass diese Hoffnung enttäuscht wurde. Anstatt Schnee, Eis und klaren Nächten, die von Polarlichtern illuminiert werden, hatten sich dem Fotografen PATRICK RIANCHO immer wieder Regen, Wind und dunkle Wolken gezeigt. Welche Enttäuschung! Aber schon bald eröffneten sich dem Fotografen neue Möglichkeiten.

Schwarzes Lavagestein, graue Vulkanasche und dunklen Wolken ließen die Landschaft fast wie eine Schwarz/Weiß-Fotografie erscheinen, die z.B. nur durch das Knallgelb eines Leuchtturms oder die Reflexion eines Sonnenstrahls auf dem nassen Vulkanaschestrand in eine Wunderlandschaft verwandelt wurde. Auch bei solch düsteren Wetterbedingungen konnte sich die Landschaft Islands in einem prachtvollen Farbspiel präsentieren: Die rote, stark eisenhaltige Erde, die stets tief stehende Sonne, die den Himmel mit einem milchigen Farbschleier überzog, die blau-gelben oder ockerfarbenen Mineralien, die aus der Tiefe durch Warmwasserquellen an der Oberfläche verteilt werden, verzauberten die Landschaft in eine fremdartige Schönheit.

Also keine Enttäuschung, sondern nur Begeisterung, die durch die Kamera festgehalten wurde.

Eröffnung und Vernissage: Freitag, den 13.10.2017, 19 Uhr
Ort: Café & Restaurant „bennos feine Kost“, Klesmerplatz 6, in 38259 Salzgitter (Salzgitter-Bad)
Öffnungszeiten: Mo – Fr 8 bis 19 Uhr, Sa 9 – 14 Uhr
Dauer: 13.10.2017 – 19.01.2018