Einladung zur Ausstellung Lichtblicke

Plakat Lichtblicke
Plakat Lichtblicke

Hier­mit laden wir alle Foto­in­ter­es­sier­ten herz­lich zu unse­rer kom­men­den Aus­stel­lung Lichtblicke ein.

Jeder EINZELNE arbeitet für sich und doch arbeiten wir GEMEINSAM. Das ist die Stärke von ATELIER 70. Zukünftig möchten die Mitglieder der Fotoarbeitsgemeinschaft zu Beginn des Frühjahrssemesters freie Arbeiten aus ihrer aktuellen Schaffensperiode zeigen. Daher steht die Ausstellung unter keinem themenspezifischen Inhalt, sondern zeigt die verschiedensten Motivwelten der einzelnen Mitglieder.

Die Eröffnung der Ausstellung ist am Donnerstag, den 6. Februar 2014 um 19:00 Uhr in der VHS-Fotogalerie in Salzgitter-Lebenstedt, Thiestr. 26 a.

Ausstellungsdauer 7. Februar bis 30. Juli 2014

 

Vernissage der Foto-Ausstellung zum Projekt << LebensArt >>

Am Sonntag, 03.02.2013 wurde in der Begegnungsstätte Brücke des Fredenberg Forum e.V. zum interkulturellen Projekt „LebensArt, Expeditionen zu den Erinnerungen am Fredenberg“ die Foto-Ausstellung der ATELIER 70-Fotografen Bernd Hundertmark und Dieter Schwerdtfeger eröffnet. Jedes der 10 Einzelprojekte wird in einem eigenen Rahmen mit 3 Bildern und einem begleitenden Text vorgestellt.

Wilfried Pollmann als Hausherr begrüßte die Gäste und machte auf die Serie der erfolgreichen Projekte aufmerksam, die im Rahmen der sozialen Stadt vom Fredenberg Forum initiiert wurden.

_13H0058

Danach wurde als Einstieg eine TV38-Aufzeichnung vom Abschluss des Projektes per Beamer gezeigt

_13H0049

Detlev Behrens als Initiator des Projektes beschrieb an Hand der ausgestellten Bilder jedes einzelne Projekt und die beiden Fotografen ergänzten dies durch die Erlebnisse, die sie beim Arbeiten miterleben durften.

_13H0068

_13H0083   _13H0090  _13H0082  _13H0137
_13H0106   _13H0116  _13H0115  _13H0123

Anschließend ergaben sich anregende Gespräche zu den Projekten, den dargestellten Bildern und den Erfahrungen, die die Fotografen aus dieser Arbeit mitnehmen durften

_13H0155   _13H0156  _13H0124   _13H0078

Die Ausstellung ist bis Mittwoch, den 10.04.2013 zu sehen:

  • montags:           13.00 – 17.00
  • dienstags:         15.00 – 17.30
  • mittwochs:       11.00 – 15.00
  • donnerstags:   10.00 – 12.00
  • freitags:            15.00 – 16.30

Das letzte große Projekt mit der Kamera begleitet

Lebenstedt Erinnerungen sind das zentrale Thema des letzten großen Projekts der „sozialen Stadt“ am Fredenberg.

Von Elke Kräwer

Bild ElkeKräwer

Die beiden Fotografen Bernd Hundertmark und Dieter Schwerdtfeger (links) erklären die „LebensArt“-Bilder.
Foto: Elke Kräwer
Beim Rückblick vieler Akteure des Stadtteils waren Bernd Hundertmark und Dieter Schwerdtfeger stets mit der Kamera dabei.
Mit der Ausstellung „LebensArt“ haben die beiden Atelier-70-Fotografen eine künstlerische Dokumentation erarbeitet, die die Teilprojekte szenisch erläutert und zugleich demonstriert, wie bunt in jeder Hinsicht der Fredenberg heute ist. Sie haben den Teilnehmern über die Schulter gesehen und sie bei der künstlerischen Umsetzung ihrer besonderen Erinnerungen abgelichtet. So haben etwa Grundschüler ein Theaterstück über die alte und neue Heimat ihrer Eltern in Deutschland ersonnen. Der Awo-Kindergarten Goerdeler Straße ist das Thema musikalisch-tänzerisch angegangen und die Erinnerungen an den Teenie-Treff in der Brücke wurden ebenfalls zum Theaterstück.
Zu sehen sind die Fotos bis zum 10. April, montags 13 bis 17 Uhr, dienstags 15.30 bis 17.30 Uhr, mittwochs 12 bis 16.30 Uhr, donnerstags 8 bis 10 Uhr und freitags 15 bis 17 Uhr. Gruppen melden sich an unter Telefon (05341) 50512.

Ausstellungsankündigung „Icefighters“

Icefighters © by Tomasz MatiakUnser Mitglied Tomasz Matiak läd zusammen mit dem Fredenberg Forum zu seiner ersten Einzelausstellung mit dem Titel „Icefighters“ ein.
Im Juni 2009 gründete sich der „Sportverein am Salzgittersee – Zweigverein Senioreneishockey e.V“. In der ersten Spielzeit 2009/10 startete das Herrenteam unter dem Namen „CRE Salzgitter Icefighters“ in der Regionalliga Nord. In dieser Ausstellung zeigt Tomek Matiak ein Eishockeyspiel aus einer anderen Perspektive, als man es normalerweise wahrnimmt. Lange und kurze Verschlusszeiten und der Blitz unterstreichen die Dynamik des Spiels. Das Spiel wird quasi von innen gezeigt. Die Motive wurden im digitalen Rohformat (digitales Negativ) fotografiert und anschließend am Computer entwickelt.
Die Vernissage findet am Sonntag, den 18. November um 11 Uhr in den Räumen des Fredenberg Forums statt. Der Aussteller, das Fredenberg Forum sowie die Mitglieder von ATELIER 70 würden sich über einen Besuch zur Vernissage freuen. Die Ausstellung ist bis zum 28. Januar 2013 zu sehen.

Der Lotse geht von Bord

Der langjährige Leiter des Fachdienstes Bildung und der VHS-Salzgitter Michael Osann verabschiedet sich in den Ruhestand.
Seit seinem Beginn an der VHS hat er ATELIER 70 stets begleitet, sei es im alltäglichen Kursleben oder bei unseren Ausstellungseröffnungen. Stets hatte er für uns ein offenes Ohr und wurde somit über die vielen Jahre hinweg ein Teil von ATELIER 70. Den Entwickklungsprozess der Fotogruppe begleitete er stetig.
In dieser Woche verabschiedet er sich nun in den Ruhestand oder besser gesagt in den Unruhestand. Wir danken ihm für die vielen Jahre der vertrauensvollen und freundschaftlichen Zusammenarbeit und freuen uns auf einen weiterhin guten Kontakt miteinander.

Anbei sehen Sie einige Fotos und Zeitungsartikel aus unserem Archiv.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotofestival Hannover – Wir waren da!

Am Samstag besuchte ein Teil unserer Gruppe das Lumix Fotofestival in Hannover. Es war wieder einmal ein spannendes Festival mit hochkarätigen Bildstrecken. Gemeinsam mit Petar Beres vom Festivalteam durchstreiften wir intensiv einige Ausstellungsteile und ließen uns diese näher erläutern. Dabei war das Zusammentreffen mit dem ausstellenden Fotografen Jonas Ludwig Walter besonders lehrreich. So konnten wir uns mit seiner Serie Now Here auseinandersetzen und uns die Arbeit zu seinem Fotoprojekt im Detail erklären lassen.
Anschließend lauschten wir dem Vortrag der Fotojournalistin Anja Niedringhaus. Sie erzählte ausführlich aus ihrem fotografischen Alltag, der sie immer wieder in die Krisenregionen dieser Welt führt. Mit faszinierenden Fotografien fesselte sie das Publikum und nahm sich für die Beantwortung zahlreicher Fragen der Zuhörerschaft Zeit. Wie auch in der vergangenen Jahren zeigte das Festival auch in diesem Jahr wieder Bildstrecken auf sehr hohem Niveau. Ein lehrreicher Tag für alle Teilnehmer.
Sehen Sie hier ein paar Eindrücke von unserem Besuch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright Fotos 1, 2, 8, 9, 10, 11, 12: Sebastian Wamsiedler
Copyright Fotos 3, 4, 5, 6, 7: Moritz Münch